Technische Daten des integrierten ShowNET-Mainboards

ShowNET integriert (interne ShowNET):

Die technischen Daten der verschiedenen ShowNET-Varianten sind größtenteils identisch, da alle über dieselbe Firmware verfügen. Allerdings gibt es ein paar Unterschiede, je nachdem, wie die jeweilige ShowNET eingesetzt wird und ob es sich um die integrierte Variante handelt (ShowNET inside).

Features ShowNET internal mainboard

 

 

Steuerungsoptionen mit der integrierten ShowNET (ShowNET inside):

  • ArtNET
  • Musikmodus (nur erhältlich bei Showlasern mit eingebautem Mikrofon)
  • Demo-Modus - automatische Animation der Muster auf der SD-Karte
  • Automatikmodus - Muster werden automatisch abgespielt oder manuell ausgewählt
  • ILDA-Streaming über LAN (ILDA-Transceiver)
  • Kompatibel mit vielen Lasersteuerungsprogrammen, z.B. Showeditor und Showcontroller

 

Funktionsumfang der ShowNET-Hardware

  • X/Y-Scanner-Ausgabe mit 12 bit Auflösung (4096 verschiedene Positionen je Achse)
  • Farbausgabe mit 8 bit Auflösung (256 verschiedene Helligkeitswerte je Farbkanal)
  • MicroSD-Kartenslot für die Wiedergabe von ILDA-Frames, -Figuren und -Shows (ILDA Format Code 4/5 RGB)
  • DMX512 Input und Output (non-isolated)
  • 100 Mbit Ethernet-Anschluss
  • Flexible IP-Adresseinstellung: Statische Adresse, DHCP oder AutoIP
  • Maximale Scangeschwindigkeit von ~100.000 Punkten pro Sekunde (pps)
  • Bis zu 16 ShowNET-Interfaces können gleichzeitig für eine Lasershow genutzt werden
  • Integrierter ArtNet-zu-DMX-Converter

 

Die technischen Eigenschaften des ShowNET-Interfaces erweitern sich mit jeder Firmware: jede neue Firmware-Version bringt zusätzliche Funktionen mit sich, wie z.B. weitere DMX-Profile (je nach Lasereinsatz) mit neuen Features wie z.B. Einstellungen für Sicherheitszonen, Farbbalance oder die Unterstützung der Farbauswahl (RGB) mittels DMX/ArtNET.

Copyright 2019 - ShowNET Laser Interface Mainboard